Google+ Julias Buchblog: Agatha Christie - The Adventure of the Christmas Pudding

Freitag, 7. Dezember 2012

Agatha Christie - The Adventure of the Christmas Pudding

The Adventure of the Christmas Pudding
Agatha Christie
HarperCollins Verlag
ISBN 9780007121083


Leider gibt es dieses wunderbare Buch nicht auf Deutsch*, also muss ich euch die englische Version vorstellen. Mit Ausnahme von ein paar speziellen Wörtern, die sich auf englische Weihnachtstraditionen beziehen, braucht es aber keinen großartigen Wortschatz, um das Rätsel um den Christmas Pudding genießen zu können:

Obwohl Hercule Poirot im Winter eigentlich seine gemütliche Londoner Stadtwohnung nur sehr ungern verlässt, zwingt ihn die Suche nach einem gestohlenen Rubin dazu, Weihnachten auf dem Landsitz der Familie Lacey zu verbringen. Schon bald nach seiner Ankunft findet er auf seinem Kissen die mysteriöse Warnung, nichts vom Christmas Pudding zu essen. In ebendiesem Pudding taucht alsbald der Rubin wieder auf. Fall gelöst, könnte man meinen. Doch am Morgen danach wird ein junges Mädchen regungslos im Schnee vor dem Haus gefunden...

„The Adventure of the Christmas Pudding“ ist die erste (und längste) von sechs Kurzgeschichten, die Agatha Christie zu einem Weihnachts-Special zusammengestellt hat. Sie verarbeitet darin Erinnerungen an die Weihnachtsfeiern in ihrer Kindheit auf dem Landsitz ihres Schwagers. Und genau diese Beschreibungen der alten traditionellen Weihnachtsbräuche in einem großen englischen Herrenhaus ist das, was für mich den Reiz dieser Geschichte ausmacht, gerade weil vieles doch ziemlich anders ist als die Traditionen, mit denen ich aufgewachsen bin. Drumherum eine nette Geschichte und ein verzwickter Kriminalfall, dazu der wie immer etwas kauzige Hercule Poirot – fertig ist die perfekte Unterhaltung für ein paar gemütliche Stunden, wenn man eine Auszeit vom Adventstrubel braucht. Am besten mit einer Tasse Tee genießen...

*Nachtrag: ich habe eben gesehen, dass die Geschichte um den Christmas Pudding doch auch auf Deutsch erhältlich ist, im Band "Ein diplomatischer Zwischenfall" (Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN 9783596183838). Auch da sind sechs Kurzgeschichten versammelt, allerdings gehören die anderen fünf offenbar eher in den Mystery-Bereich (nur bedingt Christies Stärke, da muss man ihren Stil mögen).


Kommentare:

  1. Das Buch klingt ganz nett :). Ich hab noch nie was von Agatha Christie gelesen, muss ich beschämt zugeben... wäre das ein guter Einstieg?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, denn die sechs Geschichten sind durchaus typisch für Christies Erzählstil. Nur würde ich dann als erstes die zweite Geschichte, "The Mystery of the Spanish Chest", empfehlen, da ist mehr Krimi und weniger Nostalgie drin.

      Löschen
  2. Ganz herrlich, Dein Blog ist genau was mir fehlte :-)
    Ich liebe Bücher und das Lesen so sehr, bin stets auf der Suche nach guten Literaturempfehlungen und ich mag Deine Auswahl. Hier ziehe ich gleich mit ein :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Kompliment kann ich nur zurückgeben :-)

      Löschen